Politici e elezioni, Voto libero e di partecipare attivamente alla democrazia, Voto per il cambiamento, On line referendum
left right close

Verena Diener

> Svizzera > Politici > Grünliberale Partei > Verena Diener
Verena Diener è pronto per la tua opinione, il sostegno e la votazione. Vota on-line!
GLP/VL
 
foto Verena Diener

Verena Diener - per

Eine Schweizer Politikerin der GLP. | A Swiss politician, member of the Green Liberal Party of Switzerland.
 NO! Verena Diener

Verena Diener - contro

Klicken Sie, falls Sie Verena Diener nicht unterstützen. Sagen Sie warum. | Click, if you do not support Verena Diener. Say why.

I risultati delle elezioni in linea a prò "Verena Diener" sul grafico

graph
> Verena Diener >

Argomenti

[+] AGGUINGERE

Verena Diener soll GLP-Ständeratssitz verteidigen


Erwartete Nomination an der Delegiertenversammlung in Winterthur Wie erwartet haben die Delegierten der Grünliberalen des Kantons Zürich am Dienstagabend Verena Diener als Ständeratskandidatin nominiert. Diener vertritt den Kanton Zürich seit 2007 in der kleinen Kammer. Die drei bisherigen Nationalräte der GLP treten erneut an. Die Grünliberalen des Kantons Zürich haben am Dienstagabend in Winterthur erwartungsgemäss die Bisherige Verena Diener als Ständeratskandidatin nominiert. Dem Antrag des Parteivorstands stimmten die Parteimitglieder per ...


Verena Diener: Druck für günstigere Medikamente


Der Ständerat will den Druck auf den Bundesrat für die Senkung der Medikamentenpreise hoch halten. Er hat zwei Vorstösse gutgeheissen, die die Umsetzung konkreter Massnahmen verlangen. Dazu gehört eine häufigere Überprüfung der Medikamentenpreise und eine Ausweitung des «Länderkorbs» für den Preisvergleich.Die verlangten Massnahmen sind bereits bekannt und lagen auch schon auf dem Tisch der eidgenössischen Räte. Sie scheiterten aber im vergangenen Oktober knapp im Nationalrat. In beiden Motionen, die von Nationalrat Meinrado ...


Verena Diener fordert:Kein Geld mehr für Lifestyle-Operation


Beinverlängerungen, Haarimplantate oder Brustvergrösserungen kosten über 30 Millionen Franken. Laut einem Zeitungsbericht wollen Politiker nun gegensteuern. Die Grundversicherung muss immer häufiger für Lifestyle-Operationen und -Behandlungen aufkommen, berichtet die «SonntagsZeitung»: Brustvergrösserungen, Haarimplantationen, Fettabsaugen und Zahnsanierungen – werden die Eingriffe medizinisch begründet, muss das Kollektiv zahlen. Gemäss Schätzungen von Krankenkassen entstehen dadurch jährlich Kosten von über 30 ...



 
Verena Diener Krankenkassen, biografia de verena e altri...
load menu