Politici e elezioni, Voto libero e di partecipare attivamente alla democrazia, Voto per il cambiamento, On line referendum
left right close

Bruno Frick

> Svizzera > Politici > Christlichdemokratische Volkspartei > Bruno Frick
Bruno Frick è pronto per la tua opinione, il sostegno e la votazione. Vota on-line!
CVP/PDC
 
foto Bruno Frick

Bruno Frick - per

Ein Schweizer Politiker der CVP. | A Swiss politician of the Christian Democratic People's Party (CVP/PDC).
 NO! Bruno Frick

Bruno Frick - contro

Klicken Sie, falls Sie Bruno Frick nicht unterstützen. Sagen Sie warum. | Click, if you do not support Bruno Frick. Say why.

I risultati delle elezioni in linea a prò "Bruno Frick" sul grafico

graph
> Bruno Frick >

Biografia

[+] AGGUINGERE

GER:

 

Bruno Frick (* 31. Mai 1953 in Wittenbach; heimatberechtigt in Oberbüren) ist ein Schweizer Politiker (CVP).

 

Ausbildung, Beruf, Familie

Bruno Frick absolvierte 1973 die Matura an der Stiftsschule Einsiedeln und anschliessend ein Studium der Rechte an der Universität Zürich, lic. iur. (1978). Seit 1981 hat er ein Rechtsanwaltspatent inne.

 

Frick ist Inhaber des Notariates Einsiedeln und Partner im Advokaturbüro Roesle Frick & Partner in Pfäffikon SZ. An der Universität Zürich ist er als Lehrbeauftragter tätig. Neben anderen Mandaten in Firmen, Stiftungen und Organisationen ist Frick Verwaltungsratspräsident des Radios Central und seit 2013 Verwaltungsratsmitglied der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (Finma). Bis 2013 war Frick Mitglied des Vorstandes von economiesuisse.

 

Von 2007 bis 2009 präsidierte Frick als Nachfolger des Gründers Guido A. Zäch die Schweizer Paraplegiker-Stiftung. Bruno Frick ist Mitglied der Alumni Scholae Einsidlensis. Er ist geschieden und hat ein Kind.

 

Politik

Von 1988 bis 1991 war Frick Kantonsrat im Kanton Schwyz. Von 1991 bis 2011 gehörte er dem Ständerat an, den er im Amtsjahr 2004/05 auch präsidierte. Am 27. November 2011 verpasste er im zweiten Wahlgang die Wiederwahl und schied in der Folge aus dem Ständerat aus. Sein Sitz ging an Peter Föhn (SVP). Neben seinen öffentlichen Ämtern bekleidete Frick auch verschiedene Parteiämter. Von 2004 bis 2008 war er Vizepräsident der CVP Schweiz. Durch Ämterkumulation, hohe Bezüge und fragwürdige Mandate, setzt sich Frick immer wieder negativer Kritik an seiner Person aus.

 

quelle

 

 

ENG:

 

Bruno Frick (born 31 May 1953) is a Swiss politician of the Christian Democratic People's Party (CVP/PDC). Frick has been a member of the Swiss Council of States for the Canton of Schwyz since 1991. In 2005, he was president of the Council of States.

 

source

8. Januar 2013

updated: 2014-07-09

ElectionsMeter non è responsabile per il contenuto del testo. Semper Si prega di fare riferimento all'autore. Ogni testo pubblicato sul ElectionsMeter dovrebbe includere nome originale dell'autore e il riferimento alla fonte originale. Gli utenti sono obbligati a seguire avviso di violazione del diritto d'autore. Si prega di leggere attentamente la politica del sito.

Se il testo contiene un errore, informazioni inesatte, si vuole risolvere il problema, o addirittura che si desidera gestire completamente il contenuto del profilo, ti preghiamo di contattarci. in contatto con noi..


 
lic iur bruno frick, abstimmung bruno frick, lebenslauf bruno frick e altri...
load menu